HOME

Liebe KongressteilnehmerInnen,

Sie hatten geplant, mit einem Symposium, einem Vortrag, einem Poster oder „einfach so“ am GAL-Kongress 2020 in Bochum zum Thema „Sprach(en) bilden“ teilzunehmen. Leider müssen wir Ihnen nun heute mitteilen, dass der GAL-Kongress 2020 in Bochum ausfallen muss. Nach Rücksprache mit den verantwortlichen Stellen der Ruhr-Universität haben sich in den letzten Tagen die Hinweise verdichtet, dass eine Veranstaltung in der Größe der GAL-Tagung auch im September dieses Jahres nicht möglich sein wird.

Damit entfällt der GAL-Kongress des Jahres 2020. Ob das Kongressthema im Anschluss an die bereits geplanten Veranstaltungen in absehbarer Zeit wieder aufgegriffen werden kann, ist momentan noch nicht absehbar. Unterdessen ermuntern wir die Veranstalter_innen der angenommenen Symposien ebenso wie alle anderen Beitragenden (Plenarvortrag, Einzelvortrag oder Poster), darüber nachzudenken, ob aus den bisherigen Überlegungen nicht auch Veröffentlichungen im Rahmen eines der Publikationsangebote der GAL (F.A.L. und ZfAL) werden könnten.

Falls Sie sich bereits zum GAL-Kongress angemeldet und eine Teilnahmegebühr bezahlt haben, kontaktieren wir Sie so schnell wie möglich bezüglich einer Rückerstattung.

Als GAL-Vorstand und Organisator_innen in Bochum bedanken wir uns ganz herzlich für Ihr Interesse am GAL-Kongress, Ihr Engagement und Ihre bereits geleistete Arbeit. Wir hoffen sehr, dass wir Sie spätestens auf der Sektionentagung in Würzburg im kommenden Jahr zum fachlichen Austausch wiedersehen!

Der GAL-Vorstand und das Bochumer Organisationsteam

DANKE!