HOME

Herzlich willkommen

auf der Website des diesjährigen Kongresses der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V., der vom 08. September bis zum 11. September 2020 an der Ruhr-Universität Bochum stattfinden wird. Das Rahmenthema des Kongresses „Sprache(n) bilden. Arbeit mit und an Sprache(n) in institutionellen und außerinstitutionellen Kontexten“ ergibt sich aus dem Selbstverständnis der GAL als einer Fachgesellschaft, die sich mit der Erforschung und Optimierung von Kommunikationsprozessen in institutionellen und gesamtgesellschaftlichen Anwendungsfeldern befasst.

Die Tagungsstruktur des GAL-Kongresses 2020 setzt sich zusammen aus vier Keynote-Vorträgen, 13 thematisch festgelegten Symposien, 21 Einzelvorträgen und einer Posterausstellung. Alle genannten Teilbereiche sind auf das Tagungsthema bezogen.

Nachdem die Entscheidung über die Symposien inzwischen gefallen ist, können Sie sich in der Zeit vom 06. Februar bis zum 01. April 2020 mit einem Vortragsabstract für ein Symposium, für einen Einzelvortrag oder für die Annahme eines Posters bewerben. Dabei können Sie Vorschläge sowohl für die Symposien als auch für die Einzelvorträge und die Poster nur über das Kongress-Management-System ConfTool (http://www.conftool.com/gal2020) einreichen. Diese Bewerbungen erfolgen in Form eines Abstracts (ca. 300 Wörter) und einigen das Abstract unterstützenden Literaturangaben.

Alle Bewerbungen müssen sich in einer nachvollziehbaren Form auf das Rahmenthema der Tagung beziehen.